>> Soul Elektro EV

Der Kia Soul EV rein elektrisch,




     
 

UMWELTSCHUTZ WIRD BELOHNT

4.000,- € ELEKTROPRÄMIE FÜR DEN KIA SOUL EV

Bei Kia spielen zukunftsweisende saubere Antriebstechniken, ob als Hybrid oder reines Elektromodell, eine zentrale Rolle in der Modellentwicklung. Der Kia Soul EV ist unser erstes vollelektrisches Fahrzeug. Knackige Beschleunigung, gute 200 Kilometer Reichweite dank leistungsstarker Lithium-Ionen-Polymer-Batterie, 145 km/h Höchstgeschwindigkeit – und all das bei 0% Emissionen. Verschiedene Testberichte haben bereits die überragende Qualität des designstarken Kraftpakets bei Technik und Reichweite bestätigt.

Wichtig: Ab sofort ist Ihr Kia Soul EV sogar noch günstiger als bisher! Der Gesetzgeber hat beschlossen, dass ab dem 18. Mai 2016 jeder Kauf eines neuen rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugs mit einer Elektroprämie von 4.000 € belohnt wird. Für diese Prämie wurde aus dem Energie- und Klimafonds eine Milliarde Euro an Fördergeldern bereitgestellt.

Die Auszahlung der Prämie können Sie selbst beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA beantragen. In Kürze wird hierfür ein Portal eingerichtet, auf dem Sie alle erforderlichen Formulare und Informationen finden. Ihr Kia Vertragspartner hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter.

 
Motor und Antrieb Kia Soul EV 
Motorart Elektromotor
Leistung in PS 110
Leistung in kW 81
bei U/min 2.730 - 8.000
Drehmoment in Nm 285
bei U/min 0 - 2.730
Antrieb Frontantrieb
Getriebe Automatik (stufenlos)
Fahrwerk  
Radaufhängung vorn Mac-Pherson-Federbeine
Radaufhängung hinten Verbundlenkerachse
Bremsen vorn Scheiben innenbelüftet
Bremsen hinten Scheiben
Räder, Reifen vorn 205/60 R16
Räder, Reifen hinten 205/60 R16
Lenkung elektronische Servolenkung
Maße und Gewichte  
Länge in mm 4.140
Breite in mm 1.800
Höhe in mm 1.593
Radstand in mm 2.570
Leergewicht in kg 1.565
Zuladung in kg 395
Kofferraumvolumen in Liter 281
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 891
Fahrleistungen / Verbrauch  
Höchstgeschwindigkeit in km/h 145
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 11,2
CO2-Emission in g/km 0
Fixkosten  
Haftpflicht-Klasse 17
Teilkasko-Klasse N21
Vollkasko-Klasse N20
Weitere Informationen  
Batterietyp Lithium-Ionen-Polymer
Batterieleistung 360 V / 75 Ah
Batteriekapazität 27 kWh
Verbrauch 14,7 kWh / 100 km
Reichweite max. 212 km
Ladedauer bei 230 V 10 - 14 h

Kia Soul EV: Elektromotor, Reduktionsgetriebe, Stromverbrauch, gewichtet, kombiniert (in kWh/100km): 14,7; CO₂-Emission: 0g/km

Je nach Motorisierung und Ausstattungsvariante sind die CO₂-Emissionen und Kraftstoffverbräuche geringer.

Nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (VO/EG/715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.





Welche Steckertypen für Elektroautos gibt es?

Typ 1-Stecker
Beim Typ 1-Stecker handelt es sich um einen einphasigen Stecker, welcher Ladeleistungen bis zu 7,4 kW (230 V, 32 A) erlaubt. Der Standard wird vor allem in Automodellen aus dem asiatischen Raum verwendet und ist in Europa eher unüblich, weshalb es kaum Ladesäulen mit fest angebrachtem Typ 1-Ladekabel gibt.

Typ 2-Stecker
Der dreiphasige Stecker ist im europäischen Raum am weitesten verbreitet und wurde als Standard festgelegt. Im privaten Raum sind Ladeleistungen bis 22 kW (400 V, 32 A) gängig, während an öffentlichen Ladesäulen Ladeleistungen bis zu 43 kW (400 V, 63 A) möglich sind. Die meisten öffentlichen Ladestationen sind mit einer Typ 2-Steckdose ausgestattet. Daran kann jedes Mode 3-Ladekabel angeschlossen werden, also können sowohl Elektroautos mit Typ 1 als auch Typ 2-Stecker geladen werden. Auf der Seite der Ladestation haben alle Mode 3-Kabel den sogenannten Mennekes-Stecker (Typ 2).

Combo-Stecker (Combined Charging System CCS)
Der CCS-Stecker ergänzt den Typ 2-Stecker mit zwei zusätzlichen Leistungskontakten um eine Schnellladefunktion und unterstützt AC- und DC-Laden (Wechselstrom- und Gleichstromladen) mit bis zu 170 kW. In der Praxis liegt der Wert eher bei 50 kW.

CHAdeMO-Stecker
Dieses Schnellladesystem wurde in Japan entwickelt und erlaubt Ladevorgänge bis zu 100 kW. An den meisten öffentlichen Ladesäulen steht allerdings nur eine Leistung von 50 kW zur Verfügung, was in der Regel aber völlig ausreicht. Folgende Hersteller bieten Elektroautos an, die mit dem CHAdeMO-Stecker kompatibel sind: BD Otomotive, Citroën, Honda, Kia, Mazda, Mitsubishi,  Nissan, Peugeot, Subaru, Tesla (mit Adapter) und Toyota.


 
(53 Bilder)