>> Das Autohaus | Wie alles anfing

Wie alles anfing

Am 01.01.1972 übernahm K.E. Scheffler die Fina-Tankstelle und die angenzende Werkstatt von Alceste Bronzi.
Es wurden die Marken Simca und Alfa Romeo Fahrzeuge verkauft und gewartet. Vier Mitarbeiter gehörten zur Stamm-Mannschaft.

Im Jahr 1976 wurde Simca abgegeben und der Betrieb zu 100 % auf Alfa Romeo eingestellt. Im Jahre 1985 wurde der 1000. Neuwagen verkauft.

Der Honda-Automobilvertrag wurde im Jahre 1987 abgeschlossen, wobei wir bis heute Kundschaft aus der "Alfa-Romeo-Zeit" mit ihren Klassikern haben, die wir auch weiterhin betreuen. Honda Automobile wurden sehr erfolgreich gewartet und verkauft. Schon bald verliess der 2000. Neuwagen unser Autohaus.

Im Jahr 2000 übernahm K.M. Scheffler einen Teil des Betriebes. Er schloss einen Automobilvertrag mit Kia Motors ab. Die Marke KIA hat sich bis heute sehr positiv entwickelt. Wenn es so weitergeht, verläßt bald der 3000. Neuwagen unser Autohaus.

Seit 2013 sind wir Kia Service Partner.

Unser Slogan heisst heute wie vor 40 Jahren:

"Der Kunde ist König & nichts ist unmöglich!"

(7 Bilder)